Logo - MBB Fertigungstechnik GmbH

Wir sind
aumann!

MBB Fertigungstechnik GmbH in Beelen und MBB Technologies (China) Ltd. in Changzhou firmieren ab dem 01.01.2018 unter dem Namen Aumann. Ein neuer Name – aber das bekannte Team, bewährte Technologien und gewohnte Qualität gebündelt unter dem Dach der Aumann AG. Wir sind weiterhin Ihr verlässlicher Partner mit den Standorten Beelen, Espelkamp, Berlin, Limbach-Oberfrohna, Changzhou (China) und Kansas City (USA). Als Aumann möchten wir Ihr erster Ansprechpartner sein für innovative, automatisierte Produktionslösungen rund um Verbindungs-, Umform-, Montage-, Mess- und Wickeltechnik.

Was dürfen wir für Sie tun?
  • Fokussiert
    auf Erfolg

25. IHK Unternehmerfrühstück

Führungskräfte aus der Region treffen sich bei MBB in Beelen

Veranstalter und Gastgeber: (v.l.) Wielang Pieper (IHK-Gebietsleiter), Rolf Beckhoff (MBB-Geschäftsführer), Dorothe Hünting-Boll (IHK-Regionalbeauftragte), Carl Pinnekamp (IHK-Vizepräsident) und Ludger Martinschledde (MBB-Geschäftsführer)

Quelle: Glocke (HJK)

Jubiläum feierte gestern das IHK Unternehmerfrühstück. Zum 25. Mal trafen sich Firmeninhaber und Führungskräfte aus dem Bereich der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen zum ungezwungenen Informations- und Gedankenaustausch. Gastgeberin

des Treffens war diesmal die MBB Fertigungstechnik GmbH in Beelen. Seit 2007, so erinnerte IHK-Vizepräsident Carl Pinnekamp, treffen sich die Unternehmer aus der Region, um auf diese informelle Weise Kontakte zu knüpfen:„Trotz anfänglicher Skepsis hat sich eine tolle Veranstaltung entwickelt.“ Die Beteiligung sei immer hervorragend gewesen. Pinnekamp: „Eine gute Gelegenheit, um sich kennenzulernen – alte Bekannte zu treffen und neue Gesichter zu sehen.“ Solche Netzwerke, so der IHK-Vizepräsident, zahlten sich letztlich aus: „Da kann man jemanden auch einmal direkt anrufen, ohne den offiziellen Weg gehen zu müssen.“

Wirtschaft in der Region lebt schließlich auch von persönlichen Kontakten – und Anknüpfungspunkte gab es auch gestern wieder reichlich.

Mit MBB Fertigungstechnik in Beelen stellte sich eine Firma vor, die in ihrer Geschichte zahlreiche strukturelle Wandlungsprozesse durchlaufen hat – passend zu ihren Produkten. „Wir sind eine Denkfabrik“, skizzierte Geschäftsführer Rolf Beckhoff das ausgerichteten Maschinen- und Anlagenbauers. 40 Prozent der 300 Beschäftigten seien im Ingenieur-bereich tätig.“ Beckhoff: „Konzeption, Konstruktion, Inbetriebnahme – da sind wir stark drin.“

80 Prozent des Geschäfts – 100 Millionen Euro Umsatz – macht MBB im Automobilbereich. „Da kommt man nicht drum herum, dort sind ständig Innovationen erforderlich, dort sind wir gefragt“, verdeutlichte der Geschäftsführer die Verbindung zum Bereich Automotive. Durch

in Beelen konzipierte und erprobte Maschinen werden Teile gefertigt, die sich in fast allen deutschen Markenfahrzeugen wiederfinden, von BMW bis VW. Aber auch in der Luftfahrt-technik, bei den erneuerbaren Energien und bei Haushaltsgeräten fühlt man sich zu Hause. Gerade ist man dabei, sich in China ein weiteres Standbein zu verschaffen, indem dort eine Nebenstelle eröffnet worden ist. Geschäftsführer Rolf Beckhoff: „Ein absoluter Zukunfts-markt.“

 

Spitzen-leistungen für grosse Namen

Umformen, Schweissen, Kleben und co.

OB E-MOBILITY ODER LEICHTBAU: IMMER DIE SMARTERE LÖSUNG

Immer im Einsatz: In Europa, Asien, weltweit.